Tipps und Anregungen Juckende Haut im Winter – Fenistil
Pencivir gegen Lippenherpes einfach auftragen

Tipps und Anregungen

Damit die bereits trockene und strapazierte Haut nicht zusätzlich beansprucht wird, sollte die Hautentzündung möglichst mit hydrocortisonhaltigen Produkten, die zusätzlich pflegen, wie z.B. FeniHydrocort, behandelt werden. Aber auch bevor es zu Hautentzündungen kommt, können wir etwas für unsere Haut tun. Denn die Haut braucht im Winter besondere Pflege – von außen und von innen. Mit folgenden Pflegetipps können Sie Ihre Haut vor den Strapazen der kalten Wintermonate schützen und mit gesunder Haut gut durch den Winter kommen.

Die richtige Pflege in den kalten Wintermonaten

Besonders in den Wintermonaten steht die Haut unter Stress. Die Folgen: Hautausschlag und Ekzeme. Um die Haut vor dem Austrocknen zu bewahren und das Risiko einer entzündlichen Hautreaktion zu verringern, können pflegende und rückfettende Lotionen z. B. mit einem Mindestanteil von 5% Urea helfen. Am besten ist die Pflege mit rückfettenden Wasser-in-Öl-Emulsionen, Duftstoffe und Konservierungsmittel sollten vermieden werden. Auch im Winter ist beim Aufenthalt im Freien ein Sonnenschutz wichtig. Beim Abschminken ist es sinnvoll, auf alkoholhaltige Gesichtsreiniger zu verzichten, da diese die ohnehin strapazierte Winterhaut weiter austrocknen. Obwohl es geradein der kalten Jahreszeit verlockend ist, sollte langes Duschen und ausschweifendes Baden vermieden werden, da der Haut so weitere Feuchtigkeit entzogen wird.

Was sonst noch hilft:

Essen und Trinken für das Immunsystem

Eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse stärkt das Immunsystem. Ausreichend Trinken versorgt die Haut von innen mit Feuchtigkeit.

Viel lüften und nicht überheizen

Eine angenehme Raumtemperatur von ca. 20 C°und regelmäßiges Lüften auch im Winter sind gut für die Haut.

Im Winter aktiv bleiben

Bewegung fördert die Durchblutung der Haut. Deshalb ist es auch im Winter wichtig, aktiv zu bleiben.

Weitere interessante Informationen rund um das Thema Haut im Winter erhalten Sie in unserer Broschüre.

Jetzt herunterladen